Start Kurse und Seminare AGB's für alle Veranstaltungen

Wir möchten alle Kursteilnehmer und Zuschauer auf folgende AGB's hinweisen. Sie sind Grundlage der Teilnahme an einem durch die Reitanlage Thal organisierten Lehrgang:

1. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Die Reiter und Pferdebesitzer tragen die volle Verantwortung für die Gesundheit ihrer Pferde.

2. Die Reiter und Pferdebesitzer haften uneingeschränkt nach § 833 BGB. Für jedes teilnehmende Pferd muss für die Dauer der Veranstaltung eine Tierhaftpflichtversicherung bestehen.

3. Die Reiter sind dem Tier-und Naturschutzgesetzt verpflichtet und beachten die geltenden Gesetze (Natur- und Tierschutzgesetz, Wald- und Landschaftspflegegesetz, STVO usw.)

4. Die Pferde müssen seuchenfrei sein und aus einem seuchenfreien Stall kommen. Es dürfen nur Tiere teilnehmen, die an keiner ansteckenden Krankheit leiden. In Zweifelsfällen kann auf Kosten des Teilnehmers ein Tierarzt zu Rate gezogen werden.

5. Während der gesamten Veranstaltung bleibt der Reiter/Besitzer Tierhüter im Sinne des § 834 des BGB.

6. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre dürfen nur in Begleitung aufsichtsführender Erwachsener teilnehmen. Jugendliche unter 18 Jahren benötigen die schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten.

7. Jeglicher Rückgriff auf den Veranstalter oder seine Helfer ist ausgeschlossen. Es bestehen zwischen dem Veranstalter einerseits und den Besuchern, Pferdebesitzern, oder Teilnehmern andererseits kein Vertragsverhältnis. Deshalb ist Haftung für Diebstahl und Verletzung bei Mensch und Tier ausgeschlossen.

8. Eine Erstattung der Kursgebühr bei Nichtteilnahme/Rücktritt ist nicht möglich, ein Ersatzteilnehmer kann gerne gesucht werden. Das gilt auch für die Teilnahme als Zuschauer.

9. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Veranstaltung zu verschieben oder zu stornieren.